English Drama Group



Julius-Maximilians-University Würzburg


Home


Current Play


Past Productions


History


Contact us!

Current play




Celebrating 400 years of Shakespeare
Anlässlich des 400.Todesjahres von William Shakespeare (1564 – 1616) will der Lehrstuhl für Englische Literatur- und Kulturwissenschaft das Werk, Wirken und die Person William Shakespeares in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und der Allgemeinheit einen Zugang zu dieser zentralen Figur der literarischen Welt eröffnen. Wir planen mit einer Reihe von Veranstaltungen auf das Jubiläum aufmerksam zu machen und der Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit Shakespeare zu geben. Hierzu sind folgende Veranstaltungen geplant:

1) Am Geburtstag/Todestag Shakespeares (23. April) werden wir in Zusammenarbeit mit der English Drama Group der Universität eine Reihe von Schauspielern in die Fußgängerzone schicken, die den Passanten ein Sonett von Shakespeare (in deutscher Übersetzung) vortragen und ihnen dieses auch als Flyer mit einigen Informationen zu Shakespeare und den weiteren Veranstaltungen aushändigt.

2) Die English Drama Group wird im Juli ein selbstgeschriebenes Stück an verschiedenen Orten auf dem Areal des Bürgerbräugeländes aufführen. Es trägt den Arbeitstitel SHXPR: A New Play und ist als Promenadentheater, bei dem die Zuschauer sich bewegen und an markanten Orten auf Szenen aus Shakespeares Stücken treffen, geplant. Die Zuschauer werden dabei von den drei Adressaten der Sonette, dem „Fair Youth“, der „Dark Lady“ und dem „Rival poet“ geführt, die von ihren fiktiven Begegnungen mit „S“ berichten. Inhaltlich kombiniert das Projekt einige Highlights aus den Stücken Shakespeares mit vertonten Sonetten, fiktivem Material und Produkten der modernen Populärkultur, die einen klaren Bezug zum Werk des Dichters haben. Weitere Infos sowie Poster und Flyer folgen.

3) Im akademischen Rahmen wird der Fachbereich Anglistik einen thematischen Schwerpunkt auf Shakespeares Werk und die frühe Neuzeit anbieten.

4) Flankierend zu diesen Projekten finden öffentliche Vorträge und Lesungen im Toskanasaal der Residenz statt. Diese sind in deutscher Sprache und richten sich gezielt an ein breites Publikum aus Stadt und Umland. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos siehe Flyer.